RL 903K

Der RL 903K ist ein universell einsetzbarer Hauptregielautsprecher mit nierenförmiger Abstrahlcharakteristik im Bereich von 35 Hz bis 100 Hz. Haupteinsatzgebiet sind Ton-, Video- und Filmstudios. Durch die nierenförmige Abstrahlcharakteristik werden Reflexionen an der Wand hinter dem Lautsprecher minimiert. Das koaxiale Mittelhochtonsystem ist mit einem leistungsfähigen Langhub-Chassis kombiniert. Die koaxiale Bauweise ist Grund für das ausgezeichnete Ortungsverhalten und die optimale Phantomschallquellenabbildung. Durch verschiedene konstruktive Maßnahmen wurde zudem ein Lautsprecher mit besonders geringen nichtlinearen Verzerrungen geschaffen. Eine spezielle geometrische Anordnung der Mittel-Hochtoneinheit und die relativ kleine, unsymmetrisch gestaltete Front halten Kurzzeitreflexionen und damit Klangverfärbungen auf niedrigstem Niveau. Trotz kompakter Gehäuseabmessungen wurde eine untere Grenzfrequenz von 35 Hz erreicht. Der dreikanalige Leistungsverstärker des RL 903K ist zusammen mit der elektronischen Frequenzweiche in der Gehäuserückseite integriert und kann im laufenden Betrieb zu Servicezwecken ausgeschwenkt werden. Bei Übersteuerung eines Signalweges signalisiert eine intermittierend leuchtende LED das Erreichen der Aussteuerungsgrenze. Bei Überschreiten des Maximalpegels wird der Pegel der Mittel-Hochtoneinheit um 20 dB reduziert, um die Komponenten vor Überlastung zu schützen. Die Mittel-Hochtoneinheit kann um 90 Grad gedreht werden, um sowohl stehenden als auch liegenden Einsatz des Lautsprechers zu ermöglichen. Zur Anpassung an die akustischen Gegebenheiten im Abhörraum lässt sich der Höhen- und Tiefenfrequenzgang korrigieren.Verschiedene Spezialstative und Halterungen sind als Zubehör lieferbar; entsprechende Befestigungselemente sind in das Lautsprechergehäuse integriert. Der Lautsprecher kann optional magnetisch streufeldkompensiert werden.

pdf-link
vorfhrbereit